FANDOM


Daeva sind mehr als nur normale Menschen. Sie haben den Schritt zu einer Art Halbgott überschritten und verfügen nun über spezielle Eigenschaften. Als Herrscher beschützen sie die Menschen vor wilden Kreaturen wie den Balaur, den Krall und den Mau und haben besondere Rechte. Im Gegenzug werden sie von den Menschen respektiert.

EigenschaftenBearbeiten

Daeva besitzen einige übermenschliche Eigenschaften.

  • Kontrolle des Aethers: Daeva haben Macht über den Äther und können so zum Beispiel Gegenständen ihren Äther entziehen, Dinge durch Aether formen und vieles weitere.
  • Unsterblichkeit: Daeva können zwar im Kampf fallen und sterben, allerdings stellt der Tod kein zu großes Problem dar. Durch den Aether können sie wiederbelebt werden.
  • Beherrschung der Lüfte: Daeva können ihre Flügel ausbreiten und fliegen. Dies ist zwar kräftezehrend und kann nicht unbegrenzt eingesetzt werden, doch je erfahrener ein Daeva wird, desto länger kann er diese spezielle Eigenschaft aufrechterhalten.

Ein Daeva werdenBearbeiten

In vielen Menschen schlummert das Potential zu einem Daeva, aber nur wenige erleben die Schlüsselereignisse, die es möglich machen, diese Kräfte zu wecken.

Nach vielen Prüfungen sind diese Menschen dann bereit, die Zeremonie zum Daeva abzuschließen. Damit lassen viel Menschliches zurück und erhalten ihre Flügel. Sie sind nun ein offizieller Daeva und haben freien Zugang zu allen Berufen und sonstigen Fortbildungen.

UnterschiedeBearbeiten

Aion0088
Elyos haben im Gegensatz zu dem Asmodiern helle Flügel wie; weiß, beige oder in einem zarten rosé.

Aion0083
Asmodier haben eher dunklere Flügel wie die Elyos; schwarz, blau oder im dunklen violett Ton.